Völklingen-Geislautern. Die Veränderung der Auspuffanlage sowie ein nachträglich angebrachter Rückspiegel veranlassten Beamte der PI Völklingen zu einer genaueren Kontrolle eines Motorrollers.

Nach Angaben des Fahrers, eines 15jährigen Jugendlichen aus Völklingen, fährt der Roller etwa 20 km/h schneller als erlaubt. Eine entsprechende Fahrerlaubnis konnte der junge Mann nicht vorlegen. Der Motorroller wurde zur Erstellung eines Leistungsgutachtens sichergestellt und zur PI Völklingen gebracht.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in Geislautern, Straße Am Warndtgymnasium.

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Saarländischen Polizei.[/toggle]

Kommentare

Kommentare