St. Ingbert. Gegen 19:15 Uhr wurde die PI St. Ingbert darüber in Kenntnis gesetzt, dass in der Blieskasteler Straße ein großer Blumenkübel im Kurvenbereich auf der Fahrbahn stehen würde.

Die Beamten vor Ort stellten dann fest, dass ein mehrere Hundert Kilo schwerer Betonpflanzkübel, welcher sich auf der Sperrfläche befand, um über einen Meter verschoben wurde und teilweise in die Fahrbahn ragte. Die darin befindlichen Blumen lagen größtenteils auf der Fahrbahn.

Den Spuren nach zu urteilen, muss es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen LKW gehandelt haben.

Aufgrund des Schadensbildes und des herrschenden Verkehrs gibt es vermutlich Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können.

 

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI St. Ingbert.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare