Homburg. Dass Tageslicht nicht vor einem Autoaufbruch schützt, zeigt ein Fall vom Dienstag, 21.01.2014, bei dem morgens eine Scheibe eines vor dem Anwesen Hauptstraße 171 in Kirkel abgestellten weißen Peugeot 207 eingeschlagen wurde.

Gestohlen wurden ein von außen her sichtbar abgelegter Geldbeutel mit Personalausweis, Bankkarte, Führerschein und etwas Bargeld.

Die Polizei rät weiter dringend allen BürgerInnen  dazu, Dieben keine Anreize zu ihren Taten zu bieten und Wertgegenstände nicht und schon gar nicht offen in Fahrzeugen liegen zu lassen.

Bereits in der Nacht zum Dienstag wurde in der Straße „In den Lämmchesgärten“ ein PKW aufgebrochen und Wertsachen entwendet.

Mitteilungen über verdächtige Beobachtungen werden unmittelbar an die PI Homburg, 06841-1060, erbeten.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare