Auf der A620 zwischen Ensdorf und Wadgassen verlor am Sonntag gegen 14.00 Uhr ein junger Franzose die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Fahrer räumte mehrere Meter Leitplanke mit seinem Corsa um. Laut ersten Zeugenaussagen vor Ort war er wohl mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.

Die Trümmerteile des stark beschädigten Autos flogen auf beide Autobahnrichtungen.

Zur Beseitigung der Fahrzeugteile mussten zeitweise beide Fahrspuren gesperrt werden.

Der junge Fahrer blieb unverletzt, wobei am Auto ein Totalschaden entstand.

 

Kommentare

Kommentare