Saarbrücken. Bereits am 13.07.2013 gelangte gegen 12:30 Uhr ein bislang unbekannter Täter durch die offen stehende Garage und eine Verbindungstür in das Wohnzimmer eines Einfamilienhauses im Bliesweg auf dem Rastpfuhl in Saarbrücken. Der Ganove begab sich an den Wohnzimmerschrank, öffnete dort eine Schublade und war gerade im Begriff eine Schmuckschatulle zu entwenden, als er von der Hauseigentümerin überrascht wurde.

PH_051_13

Dem Täter gelang es, unerkannt zu flüchten. Anhand der Beschreibung durch die Geschädigte und weiterer Zeugen wurde ein Phantombild gefertigt, mit welchem die Polizei nun an die Öffentlichkeit tritt und diese um Mithilfe bittet. Es muss davon ausgegangen werden, dass der Einbrecher nach wie vor sein Unwesen treibt.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Saarbrücken St. Johann, Tel.: 0681 / 9321-230, entgegen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]
Bild: Polizei

Kommentare

Kommentare