Anzeige:

Sulzbach. Im Rahmen einer stationären Verkehrskontrolle in Sulzbach stellten Polizeibeamte des Verkehrsdienstes Mitte am gestrigen Montag (19.05.2014) insgesamt sechs Motorrollerfahrer fest, die ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs waren. Für die betroffenen Verkehrsteilnehmer im Alter zwischen 15 und 74 Jahren war nicht nur die Fahrt beendet, gegen sie wird auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Fünf der Beschuldigten besaßen überhaupt keinen Führerschein, ein 15-Jähriger hatte seinen Roller derart manipuliert, dass eine höhere Fahrerlaubnisklasse erforderlich gewesen wäre.

An dem Fahrzeug eines 74-Jährigen aus Sulzbach war ein falsches Versicherungskennzeichen angebracht.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare