Anzeige:

Homburg. Am Samstagabend, den 26.12.2015 ereignete sich gegen 21:30 Uhr ein Verkehrsunfall mit schwer verletztem Rollerfahrer im Homburger Innenstadtbereich.

Eine 29 Jahre alte Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW die Entenweiherstraße in Fahrtrichtung Bexbach und bog an der Kreuzung Entenweiherstaße/ Talstraße/ Bexbacher Straße / Saarbrücker Straße nach links in die Saarbrücker Straße in Fahrtrichtung Limbach ab und übersah dabei den entgegenkommenden 25 jährigen Rollerfahrer, welcher die Bexbacher Straße in Fahrtrichtung Einöd befuhr.

Anzeige:

Der Rollerfahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es zwischen 21:30 Uhr und 23:00 Uhr zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich.

Anzeige:

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg 06841/1060 in Verbindung zu setzen.

Anzeige:

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare

Anzeige: