AktuellAllgemeinPolizei NewsÜberregional

Raserei deckt grobe Mängel auf – Rasender Fahranfänger gestoppt

Werbung:

KL. Weil er an einer Funkstreife vorbei „raste“, ist ein 21-jähriger Fahranfänger am Montagvormittag ins Visier der Polizei geraten. Der junge Mann befuhr die Pariser Straße mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Dabei machte er die Rechnung aber ohne die Beamten, an denen er vorbei rauschte.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten den modifizierten PKW stoppen. Bei der anschließenden Kontrolle kamen dann mehrere gravierende Mängel zum Vorschein. Unter anderem waren die Vorderreifen auf der Antriebsachse komplett abgefahren. In Anbetracht der derzeitigen Wetterlage mit viel Regen stellt gerade dies ein großes Gefahrenpotenzial für alle Verkehrsteilnehmer dar.

Werbung:

Das vordere Kennzeichen war auch nicht vorschriftsmäßig montiert. Der junge Mann sieht nun einem Bußgeldverfahren entgegen. Die Polizei weist an dieser Stelle darauf hin, dass ausreichendes Reifenprofil bei regennassen Straßen äußerst wichtig ist.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren