Erneut war der Kiosk am Hauptbahnhof in Neunkirchen Ziel von Einbrechern. Am frühen Sonntagmorgen gegen 2.20 Uhr wurde die Polizei über einen Einbruch am Hauptbahnhof in Neunkirchen informiert. Die ersten Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion Bexbach ergaben, dass bislang unbekannte Täter um 2.17 Uhr brachial in den Kiosk eindrangen.

Dabei schlugen der oder die Täter die gläserne Eingangstür ein. Bei der Tatausübung wurden sie offenbar jedoch gestört. In unmittelbarer Tatortnähe konnten mehrere auffällige Plastiktaschen, welche vermutlich zum Abtransport des Diebesgutes bereit gelegt wurden, sichergestellt werden.

Die Bundespolizei erhofft sich durch Veröffentlichung der Bilder vom Tatort weitere Hinweise auf Tat und Täter, insbesondere zu der Herkunft der Taschen. Hinweise unter der Tel. 06826-5220 der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei – Tel. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de gebeten.

PM/Foto: Bpol Bex.

Kommentare

Kommentare