Saarbrücken. 60 Tonnen Gesamtgewicht ziehen für den aus Frankreich stammenden 54-jährigen Fahrer eine Geldbuße von 425 Euro sowie einen Punkt in Flensburg nach sich. Auch die Transportfirma kommt die Überladung mit 2.100 Euro teuer zu stehen.

 Der Holztransporter war nach Niederlosheim unterwegs, als Beamte des Verkehrsdienstes in Merzig ihn am gestrigen Mittwoch (22.02.2017) kurz nach 126:00 Uhr in der Losheimer Straße in Merzig stoppten. Zugfahrzeug und Anhänger brachten samt  den geladenen Nadelhölzern 20 Tonnen zu viel auf die Waage

Kommentare

Kommentare