Eskalierende Nachbarschaftstreitigkeiten mit mehreren Beteiligten war der Anlass, warum zwei Streifenwagenbesatzungen der PI Nordsaarland am Nachmittag des vergangen Samstag nach Losheim ausrücken mussten. 

Im Verlaufe einer zunächst verbalen Auseinandersetzung eskalierte die Angelegenheit, da ein Beteiligter den anderen mit einer Machete bedrohte. Da sich der 50-jährige Mann zwischenzeitlich in sein Haus zurückgezogen hatte, wurde das Anwesen umstellt, bis er in Begleitung eines Angehörigen vor der Tür erschien und die Machete im Vorgarten ablegte.

Diese konnte dann sichergestellt und die Lage weiter beruhigt werden. In der Sache wurde eine Strafanzeige gefertigt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare