Friedrichsthal. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall wurden die Rettungskräften heute Nacht gegen 02:00 Uhr auf die BAB 8, Richtungsfahrbahn Luxemburg, alarmiert. Auf der Sulzbachtalbrücke war ein 24 Jähriger auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aufgefahren.

Der Fahrer (58) verstarb noch an der Unfallstelle. Grund für den Crash könnte laut Medienberichten ein Handy gewesen sein. Der 24 Jährige wurde leicht verletzt in eine Klinik verbracht.

Die Feuerwehr Friedrichsthal war mit mehreren Fahrzeugen zur technischen Rettung angerückt, mit ihr auch mehrere Rettungsmittel und die Polizei aus Sulzbach.

Über 6 Stunden musste die Autobahn zur Ursachenermittlung gesperrt werden. Ein Gutachter wurde eingeschaltet.

Kommentare

Kommentare