Nachdem ein 86-jähriger Franzose am Pfingstmontag in Saarbrücken an der Westspangenbrücke falsch auf die Autobahn (A 620) aufgefahren war, fuhr er auf der falschen Fahrbahn in Richtung Völklingen.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurden mehrere entgegenkommende Fahrzeugführer konkret gefährdet. Glücklicherweise kam es nicht zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Schließlich gelang es der Polizei, den Geisterfahrer an der Gersweiler Brücke anzuhalten. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach in Verbindung zu setzen (0681-9715-0).

Kommentare

Kommentare