Sulzbach. Am 03.08.2017 ereignete sich ein schwerer Unfall im Quierschieder Weg im Bereich der dortigen Eisenbahnbrücke. Ein Container-Lkw mit Kran kollidierte mit einem Teilbereich der Brücke.

Der Lkw wurde erheblich beschädigt und blieb unter der Brücke stecken. Der Fahrer des LKW wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Winterbergklinikum eingeliefert. Lebensgefahr besteht zurzeit nicht. Der Beifahrer wurde leicht verletzt und ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die Bergungsarbeiten an der Unfallörtlichkeit dauerten bis 15:25 Uhr an. Die Fahrbahn war für die Dauer von knapp 4 Stunden komplett gesperrt und konnte im Anschluss für den fließenden Verkehr wieder freigegeben werden.

Der Zugverkehr konnte seinen Betrieb ebenfalls wieder aufnehmen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen liegt die Gesamtschadenshöhe (Lkw, Brücke, Fahrbahn) in einem hohen fünfstelligen Bereich.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare