Völklingen. Am Samstagnachmittag, 16.09.2017, wurde ein Kommando der PI Völklingen im Rahmen der Streife auf einen Verkehrsunfall in der Fontanestraße in Völklingen aufmerksam, der sich augenscheinlich vor wenigen Minuten ereignet hat.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme konnte der Unfall rekonstruiert werden. Demnach fuhr die 28-jährige Saarbrückerin vom rechten Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr ein und übersah den nachfolgenden Pkw einer 44-jährigen Völklingerin. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die 44-jährige Völklingerin klagte in der Folge über Schmerzen im Rückenbereich.

Bei der Unfallaufnahme konnte zudem bei der 28-jährigen Unfallverursacherin Auffallerscheinungen, die auf Alkoholkonsum hindeuteten, festgestellt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp unter 1,0 Promille.

Bei der Unfallverursacherin wurde in der Folge eine Blutprobe entnommen.

Gegen sie wurde ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Kommentare

Kommentare