In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden in der Wadriller Straße in Sitzerath sowie in der Konfelder Straße in Morscholz Kleintransporter-Fahrzeuge aufgebrochen. Aus den Fahrzeugen wurden Werkzeuge und hochwertige Arbeitsgeräte entwendet.

Bei beiden Taten gingen die unbekannten Täter mit einer speziellen Arbeitsweise vor. So wurde zunächst mit einem Bohrgerät ein Loch in das Karosserieblech gebohrt und durch das Loch das Blech weiter aufgeschnitten. Durch die so geschaffene Öffnung gelangten die Täter an den Schließmechanismus und konnten die Fahrzeuge öffnen.

Die Polizeiinspektion Nordsaaland bittet darum, verdächtige Wahrnehmungen diesbezüglich bei hiesiger Dienststelle zu melden (06871-90010).

Kommentare

Kommentare