Neunkirchen. Jetzt steht es fest! Der Brand in der Neunkircher Kuchenbergstraße wurde von Menschenhand gelegt. Ob, das Feuer absichtlich gelegt oder durch Unachtsamkeit entstand, dass ist noch nicht klar.

Brandermittler haben einen technischen Defekt jedoch ausgeschlossen und sind sich sicher, der Brand brach im Treppenhaus aus.

Bei dem Feuer-Inferno war ein Mensch ums Leben gekommen – 12 weitere konnten von der Feuerwehr gerettet werden.

Kommentare

Kommentare