Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Nordsaarland wurde am Sonntag, dem 15.04.2018, gegen 15.30 Uhr, auf einen Motorradfahrer aufmerksam, der ohne Helm und mit gewöhnlicher Straßenkleidung mit seinem schweren Motorrad ohne amtliches Kennzeichen durch Wadern fuhr.

In der Morscholzer Straße hielten die Beamten den Mann an. Hierbei stellte sich heraus, dass das gebrauchte Motorrad weder zugelassen, noch versichert war. Der 47 Jährige  Motorradfahrer hatte an der Maschine Instandsetzungsarbeiten durchgeführt und danach eine Probefahrt unternommen.

Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts von Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz und  dem Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare