AllgemeinPolizei NewsSaarlouis

Vom Fahrstuhl in die Justizvollzugsanstalt

::Werbung::

Eigentlich klang der Anruf der Notfallleitstelle/Bahn am heutigen Morgen bei der Bundespolizeiinspektion Bexbach wie ein Hilferuf einer in Not geratenen Person.

Im Saarlouiser Bahnhof steckt eine Person mit ihrem Fahrrad im dortigen Fahrstuhl fest und scheint zu schlafen. Einer Streife der Bundespolizei gelang es den Mann zu wecken.

:Werbung:

Sein Pech, bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass der 49- Jährige aus Merzig von der Staatsanwaltschaft in Saarbrücken wegen besonders schweren Falls des Diebstahls gesucht wurde.

Die Bundespolizei verhaftete den Mann und brachte ihn in die Justizvollzugsanstalt nach Saarbrücken, wo er nun die nächsten 22 Monate verbringen muss.

:Werbung:
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren