Anzeige:

Saarbrücken – In den Abendstunden des 07.03.2019 wurde ein 25-jähriger Mann aus Neunkirchen Saar in Saarbrücken im Hauptbahnhof von Beamten der Bundespolizei, auf Grund zweier Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Saarbrücken, verhaftet.

Das Amtsgericht in Saarbrücken hat den Mann wegen Leistungserschleichung zu einer Haftstrafe von einem Jahr und wegen Diebstahl zu 6 Monaten verurteilt.

Darüber hinaus wurde der Staatsanwaltschaft Saarbrücken der Aufent-halt der Person mitgeteilt, da ein weiteres Verfahren wegen Diebstahl ansteht.

Der Mann wurde noch am Abend in die Justizvollzugsanstalt in Ottweiler eingeliefert, wo er die nächsten 1 ½ Jahre verbringen muss.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei.

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare