Anzeige:

Unbekannte Täter lagerten an zwei verschiedenen Stellen in der Gemarkung Walshausen jeweils große Mengen an Renovierungsabfall ab.

Die illegale Entsorgung muss irgendwann vor vergangenem Sonntag stattgefunden haben. Die erste Ablagestelle befindet sich von der BAB 8 kommend in Richtung L471 (alte B 10) rechtsseitig der Straße in der Nähe der Autobahnabfahrt.

Hier wurden alte Fenster und sonstiger Renovierungsunrat, der in Restmülltüten der UBZ-Zweibrücken abge-füllt war, abgelegt. Walshausen gehört allerdings zum Abfallentsorgungsbereich der Kreisverwaltung Pirmasens.

Ablagestelle Richtung Kirschbacher Hof

Die zweite Ablagestelle liegt am Radweg „Hornbach“, rechtsseitig der Straße von Walshausen in Richtung Kirschbacher Mühle. Hier wurden die passenden Türen mit Glaseinsätzen entsorgt, wie auch eine große Menge an den bereits genannten Restmüllsäcken.

Deshalb muss davon ausgegangen werden, dass der Unrat von der gleichen Baustelle stammt. Die Täter müssen zum Transport zumindest einen großen Anhänger oder gar einen Transporter benutzt haben. Zeugen, die im Zusammenhang mit der illegalen Entsorgung Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, vielleicht auch hinsichtlich einer passenden Renovierung, werden gebeten, sich mit der Kriminalinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare