Anzeige:

Gestern, gg. 17:30 Uhr, meldete eine 21jährige aus Losheim der Polizei in Wadern einen Verkehrsunfall auf der Landstraße L 156 zwischen Losheim-Wahlen und Beckingen-Oppen. Hierbei beobachtete sie, dass ein vor ihr fahrender PKW deutlich in Schlangenlinien fuhr und währenddessen auch mit der rechten Schutzplanke kollidierte.

Von der alarmierten Polizei konnte der 42jährige aus Schmelz am Ortseingang Oppen angetroffen werden. Er hatte sein Fahrzeug auf dem rechten Gehweg geparkt und saß schlafend auf dem Fahrersitz. Nachdem der Schlafende von den Einsatzkräften der PI Nordsaarland geweckt wurde, war eine erhebliche alkoholische Beeinflussung feststellbar.

Anzeige:

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,17 Promille. Während der Unfallaufnahme wurde der 42jährige immer aggressiver und streitsüchtiger. Dies gipfelte schließlich darin, dass er die Polizeibeamten unentwegt mit übelsten Schimpfwörtern beleidigte, seine Hose herunter zog und seinen nackten Hintern in Richtung der Polizeibeamten streckte. Währenddessen setzte er seine Tirade von beleidigenden Äußerungen immer weiter fort.

Dem Fahrzeugführer wurde auf der Dienststelle in Wadern zur Feststellung seiner Verkehrstüchtigkeit eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Beleidigung.

Anzeige:
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare