Mann auf Drogen (61) kommt Mann auf Drogen (35) bei Polizei in Saarbrücken abholen

Am Nachmittag des 02. Januar 2022 wurde ein 35-jähriger Saarbrücker mit seinem PKW von Beamten der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Anzeige:

Daher musste er die Beamten zwecks Entnahme einer Blutprobe zur Dienststelle begleiten. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wollte sich der 35-Jährige von einem weiteren Bekannten bei der Polizei in Burbach abholen lassen. Die Beamten staunten nicht schlecht, als nun ein 61-jähriger Saarbrücker zum Abholen seines Freundes mit einem Transporter an der Dienststelle erschien, der ebenfalls unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und darüber hinaus auch noch weitere Betäubungsmittel in seinem Fahrzeug mit sich führte.

Den 61-Jährigen erwartet nun ebenfalls ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Die Betäubungsmittel wurden durch die Beamten beschlagnahmt. Auch dem Transporterfahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Die beiden Saarbrücker mussten ihren Nachhauseweg anschließend anderweitig organisieren.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren