100 Liter Gefahrstoff in Güdingen ausgelaufen – Mann verletzt!

Gestern (Freitag) Abend, gegen 23:00 Uhr wurde der Saarbrücker Feuerwehr ein Gefahrstoffaustritt bei einer Logistikfirma im Stadtteil Güdingen gemeldet. Hierhin wurde die Feuerwache 2 und der Löschbezirk Güdingen zusammen mit dem Gefahrgutzug des Regionalverbandes, der sich aus den Feuerwehren verschiedener Gemeinden zusammensetzt, alarmiert.

Anzeige:

Vor Ort waren bei Verladearbeiten wenige 100 Liter eines Gefahrstoffes ausgelaufen. Ein Mitarbeiter war mit dem Gefahrstoff in Berührung gekommen und wurde durch den Rettungsdienst versorgt.

Durch die Feuerwehr wurde der Stoff gebunden, so dass keine weitere Gefahr für die Umwelt davon ausging.
Kurz nach Mitternacht war auch dieser Einsatz beendet und die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten wieder in ihre Standorte zurückkehren.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren