EILMELDUNG: Fegte hier eben ein Tornado durch? Große Verwüstung im Nordsaarland!

Umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer, Umgekippte Stromkästen und gesperrte Straßen. Im mittleren und im nördlichen Saarland hatte man heute mit extremen Wetterereignissen zu tun. Um 11:41 hatte der DWD bereits in Warnstufe 1 vor Unwetter im Raum Eppelborn und Illingen gewarnt. Dass es jedoch Urexweiler bei St. Wendel so heftig wurde, hätte wohl dann doch kaum einer erwartet.

Anzeige:
Originalbild

In dem Dorf sind nahezu alle Menschen auf den Straßen, beginnen mit Aufräumarbeiten. Fegen Dachziegel zusammen und beseitigen Schäden. Ersten Informationen zu Folge könnte durch den kleinen Ort tatsächlich ein Tornado gefegt sein. Die Bilder der Verwüstungen lassen jedenfalls ebenfalls darauf schließen.

Originalbild

Auch in Eppelborn und Illingen sind Bäume umgeknickt. Auf der A1 Trier Richtung Saarbrücken zwischen Eppelborn und Illingen besteht derzeit Gefahr durch umgestürzte Bäume. Ebenso auf folgenden Strecken: B41 Niederlinxweiler zwischen Niederlinxweiler und Oberlinxweiler gesperrt, L112 Dirmingen, Illinger Straße in Höhe Humeser Straße Vollsperrung, L130 Hirzweiler Richtung Oberlinxweiler zwischen Urexweiler und Remmesweiler gesperrt. Allesamt wegen umgestürzter Bäume.

Originalbild

Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren