Anzeige:

Nonnweiler. Zum ersten Einsatz nach der Umstellung zur Leitstelle Saar wurde um 16:27 Uhr der Löschbezirk Nonnweiler alarmiert.

Gemeldet wurde eine kollabierte Person im Aufzug in einem Wohnheim in Nonnweiler. Der Aufzug war rund einen Meter über dem Ausstieg stehen geblieben.

Die Einsatzkräfte drehten diesen manuell herunter, so dass die Person binnen kürzester Zeit dem Rettungsdienst zur medizinischen Erstversorgung übergeben werden konnte.

Über den Grund des Ausfalls können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Der Wehrführer der Gemeinde Nonnweiler und gleichzeitig Kreisbrandmeister, Frank Feid, bezeichnete den Ablauf mit der Leitstelle Saar als reibungslos.

[infobox color=“light“]Text: D.Schäfer[/infobox]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare