St. Wendel. In den frühen Morgenstunden des Samstag kam es zu einer Schlägerei in einer größeren Discothek in St. Wendel.

Während eine junge Frau und zwei junge Männer auf der Tanzfläche tanzten, seien ohne ersichtlichen Grund drei Männer auf einen der Männer losgegangen und hätten ihn zu Boden geprügelt. Dem jungen Mann wurde augenscheinlich eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen, wodurch dieser eine klaffende Platzwunde am Kopf erlitten hatte. Der zweite Mann wurde an der Hand verletzt, als er seinem Freund zu Hilfe kam.

Auch einer der Täter, ein 23-jähriger aus St. Wendel, erlitt durch die Auseinandersetzung mehrere Schnittwunden im Gesicht und am linken Arm. Nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wurden alle Verletzten wieder entlassen.

Für zwei der Täter ging es zunächst noch auf die Wache der Polizei, wo ihnen Blutproben entnommen wurden. Bei dem zweiten Täter handelt es  sich um einen 27-jährigen aus Neunkirchen. Der dritte Täter hatte sich schon vor dem Erscheinen der Polizei entfernt. Es soll sich um eine dunkelhäutige ca. 25 Jahre alte Person handeln. Die bekannten Täter machten bisher keine Angaben zu dem Mittäter.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion St. Wendel, 06851/8980

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare