Heftige Gewitter halten Feuerwehren im Saarland auf Trapp

Am 06.07.2014 waren besonders der Regionalverband und der Saarpfalzkreis von dem Unwetter im Saarland betroffen.DSC_0033

Anzeige:

Feuerwehren waren im Dauerstress. Zahlreiche Bäume stürzten auf die Straßen und Dächer wurden abgedeckt.

In Güdingen wurde die Feuerwehr zu einen abgedeckten Hallendach alarmiert. In Neunkirchen wurden, durch die starken Winde, sogar Kamine abgerissen.

ca.190 Einsatzstellen wurden allein von der Saarbrücker Feuerwehr abgearbeitet.

Außerdem kam es auf den saarländischen Straßen zu mehreren Verkehrsunfällen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren