AllgemeinFeuerwehr NewsPolizei News

Motoradfahrer bei Horrorcrash in Saarbrücken lebensgefährlich verletzt

::Werbung::

Saarbrücken. Am Montagabend, gegen 20:45 Uhr, fuhr ein 35-jähriger Pkw-Fahrer aus Saarbrücken vom einem Tankstellengelände in der Breite Straße nach links auf die Fahrbahn der Breite Straße in Richtung Stadtmitte. Hierbei missachtete er den Vorrang eines 54-jährigen Motorradfahrers aus Saarbrücken, welcher die Breite Straße aus Richtung Stadtmitte kommend befuhr. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Pkw in Höhe der Fahrertür.

Werbung:

Durch den heftigen Aufprall wurde der Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer des Pkw’s erlitt auch schwerste Verletzungen. Im Pkw befanden sich noch noch zwei Kinder im Alter von 9 und 4 Jahren, welche glücklicherweise nur leicht verletzt wurden.

:Werbung:

Die Unfallörtlichkeit musste zur Unfallaufnahme drei Stunden lang voll gesperrt werden.

Ein Spurensicherungsgutachten wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft erstellt.

:Werbung:

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]
https://blaulichtreport-saarland.de/wp-admin/options-general.php?page=ad-inserter.php#tab-6

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren