Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der A8 in Höhe Dillingen, zwischen der Anschlussstelle Dillingen-Süd und dem Autobahndreieck Saarlouis, in Fahrtrichtung Luxemburg ein Motorradunfall. 

Der 18-jährige Fahrer verlor nach einem verkehrsbedingten Bremsmanöver auf dem linken Fahrstreifen die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte infolge dessen. Hierbei überschlugen sich Fahrer und Motorrad nach Zeugenangaben mehrfach und kamen schließlich auf dem rechten Fahrstreifen in Unfallendlage.

Glücklicherweise wurde der Fahrer hierbei lediglich nur leicht verletzt. Er wurde mittels Rettungshubschrauber vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Kommentare

Kommentare