Am Freitagabend gegen 23:30 Uhr suchte ein 26-jähriger Polizeibeamter zu Hause in Spiesen-Elversberg den Keller auf. Dort traf er auf einen Einbrecher. Als dieser flüchten wollte, wurde er von dem Polizisten daran gehindert, woraufhin der Täter ohne Vorwarnung Pfefferspray einsetzte.

Er konnte das Haus verlassen wurde jedoch von dem Polizisten eingeholt. Nach erneuter heftiger Gegenwehr konnte der Täter sich erneut befreien. Schließlich gelang es dem Polizisten zusammen mit zwei weiteren Anwohnern den Täter zu stellen und der Polizei zu übergeben. Der Polizist wurde durch den Vorfall verletzt.

Kommentare

Kommentare