Völklingen. Opfer eines Raubüberfalls wurde am Freitagmorgen gegen 01:05 Uhr ein 68-jähriger Taxifahrer aus Völklingen. Zuvor beförderte er einen Fahrgast von Völklingen nach Luisenthal in die Neue Straße.

Hier traten zwei männliche Personen an das Fahrzeug. Einer dieser Männer bedrohte den Fahrer mit einer Pistole, der zweite entriss dem Mann die Geldmappe. Beide Täter flüchteten in Richtung Straße des 13. Januar.

Der Fahrgast flüchtete ebenfalls aus dem Fahrzeug und lief zu den beiden Männern. Der Taxifahrer verfolgte mit seinem Fahrzeug die Flüchtenden, hierbei gab einer der Männer einen Schuss in Richtung des Taxis ab. In der Jahnstraße wurde der Blickkontakt zu den Flüchtenden verloren. Die Täter erbeuteten ca. 250,–€ Bargeld.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1 (Fahrgast): ca. 175 cm groß, ca. 20 – 25 Jahre alt, schlanke Gestalt, südländisches Aussehen, bekleidet mit einer blauen Hose und dunkelblauem Kapuzenpulli

Täter 2: ca. 175 cm groß, ca. 20 – 25 Jahre alt, schlanke Gestalt, südländisches Aussehen, bekleidet mit einer dunklen Hose und hellen Kapuzenpulli

Täter 3: ca. 180 cm groß, ca. 20 – 25 Jahre alt, schlanke Gestalt, südländisches Aussehen, bekleidet mit einer dunklen Hose und dunklem Kapuzenpulli.

Der Taxifahrer wurde bei dem Raubüberfall nicht verletzt.

Hinweise erbittet die Polizei an den Kriminaldauerdienst Saarbrücken unter Tel.: 0681-9622133.

Kommentare

Kommentare