Anzeige:

Die Beschwerde über ruhestörenden Lärm führte am Dienstagabend gegen 23:00 h im St. Wendeler Stadtpark zur Festnahme eines mutmaßlichen Rauschgifthändlers.

Der 21-jährige aus Rheinland-Pfalz war Teil einer kleineren Gruppe von Erwachsenen, die sich im Park derart lautstark gebärdete, dass Anwohner die Polizei informierten. Da es sich bei dem Stadtpark um einen der Handlungsschwerpunkte für die Polizeiinspektion St. Wendel handelt, wurde bei dem folgenden Einschreiten ein besonderes Augenmerk auch gerade auf strafbares Verhalten gelegt.

So führten die Maßnahmen unter anderem zur Entdeckung von Betäubungsmitteln, die eindeutig dem 21-jährigen zuzurechnen sind und in ihrer Menge den Verdacht des Handels mit verbotenen Substanzen nahelegen.

Dem jungen Mann, der im Übrigen einschlägig vorbestraft ist, wurde daraufhin die vorläufige Festnahme erklärt. Er wurde noch am gleichen Abend der Fachdienststelle übergeben.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare