Anzeige:

Am 08.09.2018 kam es gegen 13:45 Uhr auf der A6 zwischen dem Autobahnkreuz Neunkirchen und der Anschlussstelle Homburg in Fahrtrichtung Mannheim zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Der 33-jährige Unfallverursacher setzte zum Überholen an, bemerkt jedoch dass sich ein Pkw auf der linken der beiden Fahrspuren schnell von hinten nähert. Aus diesem Grund lenkt er nach rechts und kollidiert in der Folge mit der Fahrzeugfront seines Pkw, mit dem Heckbereich des Pkw des Geschädigten.

Der davor befindliche Pkw schleuderte in Folge der Kollision in die Schutzplanke, drehte und überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 44-jährige Fahrer konnte sich eigenständig aus dem Fahrzeug befreien. Der verletzte Fahrer wurde ins Krankenhaus transportiert.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Arbeiten der Freiwilligen Feuerwehr Kirkel sowie für Reinigung der Fahrtstrecke wurde die A6 komplett gesperrt

Anzeige:

Kommentare

Kommentare