Anzeige:

Nicht angepasste Geschwindigkeit kombiniert mit fehlender Fahrpraxis dürfte die Ursache eines Unfalls in der Nacht zu Freitag auf der B48 bei Enkenbach-Alsenborn sein.

Ein 18-jähriger Autofahrer, der auf der Ortsumgehung südwärts fuhr, streifte gegen 1 Uhr in einer Rechtskurve den Bordstein auf der linken Seite. Daraufhin verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen Pkw. Der Wagen überschlug sich mehrfach und blieb schließlich neben der Fahrbahn auf der Seite liegen.

Der 18-Jährige konnte sich selbständig aus dem Pkw befreien. Er zog sich – ersten Untersuchungen zufolge – nur leichte Verletzungen zu, wurde aber vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Den Polizeibeamten gegenüber gab der junge Mann spontan an, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Auf den 18-Jährigen kommt deshalb ein Strafverfahren zu. Außerdem dürfte es „Schwierigkeiten“ mit der Versicherung geben…

Der völlig beschädigte Pkw wurde abgeschleppt. Die Straßenmeisterei reinigte die verschmutzte Fahrbahn

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare