Schlägerei mit Einsatz von Pfefferspray in der Innenstadt von Neunkirchen

Am Samstagabend, 12.02.2022, gerieten zwei Kontrahenten in der Brückenstraße in Neunkirchen gleich zweimal aneinander, wobei auch Waffen im Spiel waren. Durch Beobachtung von Passanten wurde die Polizei zunächst alarmiert, weil im unteren Bereich der Brückenstraße ein Streit im Gange war.

Anzeige:

Hier konnten die Beamten zunächst nur einen 27-jährigen Mann feststellen, der ihnen gegenüber angab, nach einem Streitgespräch von seinem 33-jährigen männlichen Kontrahenten mit Pfefferspray besprüht worden zu sein. Der Kontrahent flüchtete vor dem Eintreffen der Polizei. Kurze Zeit später wurden in einer kleinen Parkanlage nahe der Brückenstraße im Rahmen der Fahndung beide Männer festgestellt, die gerade dabei waren, sich mit Fäusten zu schlagen.

Sie wurden von den Beamten getrennt. Bei dem 33-jährigen Täter wurde ein Küchenmesser mit einer ca. 20 cm langen Klinge aufgefunden, dass dieser im Verlaufe der Auseinandersetzung herausgenommen, aber wohl nicht weiter eingesetzt hatte. Die beiden stark alkoholisierten Männer mussten schließlich die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren