Anzeige:

St. Wendel. Am 22.01.2014, gg. 17.00 Uhr, wurden von der Polizei Verkehrsüberwachungsmaßnahmen in St. Wendel durchgeführt.Im Rahmen dieser Überwachungsmaßnahmen sollte in der Mommstr. ein blau-farbener Opel-Corsa mit“ SB-Kennzeichen“ einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.Bei Erkennen der bevorstehenden Kontrolle flüchtete dieser PKW sofort. Von der Polizei wurde sofort die Verfolgung des PKW bei Betätigung von Blaulicht und Martinshorn aufgenommen.

Der Fahrer  des Corsa missachtete die Anhalteaufforderung und flüchtete trotzdem weiter. Hierbei fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch mehrere Straßen im St. Wendeler Stadtteil Alsfassen. Er konnte schließlich in der Willi-Graf-Str. von der Polizei gestellt werden. Bei einer anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer des Opel-Corsa ein 60-jähriger Mann war, der im Stadtverband Saarbrücken wohnhaft ist.

Weiter stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Auf seiner Flucht vor der Polizei hat er mehrere Verkehrsteilnehmer im Bereich „ Alsfassen“ gefährdet. Auch diesbezüglich ermittelt die Polizei. Allerdings sind die gefährdeten Personen der Polizei bisher nicht näher bekannt

[infobox color=“green“]Die Polizei bittet darum, dass sich Personen, die durch diesen PKW gefährdet wurden, mit der Polizei St. Wendel(Tel. 06851/898-0) in Verbindung setzen.[/infobox]

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare