Sulzbach. Am 31. Januar 2014 kam es gegen 21 Uhr zu einem Kaminbrand in der Mariannenthaler Straße in Sulzbach-Schnappach. Aus dem Kamin war ein sehr starken Funkenflug zu sehen.
Die Feuerwehr kontrollierte die Räume in allen Stockwerken, brach die Glut der Feuerstelle nach draußen und löschte diese vor dem Haus ab.

Aufgrund der Gefahr, dass die Funken auf andere brennbare Materialien stoßen, brachte die Feuerwehr den Schnellangriff in Stellung.
Das gefrierende Wasser, das zum Ablöschen eingesetzt wurde, musste von dem Bauhof abgestreut werden.

Vor Ort waren ebenfalls: Polizei, Rettungsdienst

[youtube id=“kUdz794DU_s“ width=“633″ height=“356″]

Kommentare

Kommentare