Homburg. Eine 42 jährige Frau und ein 30 jähriger Mann, beide aus Waldmohr, wurden am frühen Morgen des 20.04.2014, in der Folge eines Verkehrsunfalles verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Frau fuhr gegen 07:45 Uhr mit ihrem PKW auf der Bundesstraße 423 von Waldmohr in Richtung Homburg.

Hinter dem Ortsausgang Waldmohr kam sie mit ihrem PKW, aus bislang ungeklärter Ursache, auf die Gegenfahrbahn.

Hier kollidierte sie fast frontal mit dem Lieferwagen des 30 jährigen Mannes, welcher aus Homburg in Richtung Waldmohr fuhr. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Beide Fahrzeugführer erlitten trotz der massiven Kollision lediglich Knochenbrüche und schwere Prellungen.

 

Zur Bergung der Fahrzeuge und zur Spurendokumentation wurde die B 423 für ca. 1 Stunde voll gesperrt.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare