Losheim. Vollbrand in Folge Verpuffung in einer Garage lautete die Einsatzmeldung für Feuerwehr und Polizei am Samstagnachmittag gegen 13.40 Uhr. Demnach war ein in einer Garage in Niederlosheim abgestellter Roller während durchgeführter Wartungsarbeiten in Brand geraten. An dem Roller arbeiteten zuvor ein 82 Jähriger Großvater mit seinem 19 Jährigen Enkel. Diese versuchten noch vergeblich den entstandenen Brand mit einer Decke zu löschen.

Die Feuerwehren Losheim, Niederlosheim und Wahlen waren zur Löschung des Brandes im Einsatz. In den Einsatz wurden auch zwei Notarztbesatzungen und zwei Krankenwagen entsandt. Der Garagenkomplex brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Der 82 Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht, seine 80 Jährige Ehefrau, ebenfalls Mitbewohnerin des Anwesens, erlitt einen Schock, der ebenfalls eine Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machte.

Kommentare

Kommentare