Die Drehleiter  aus Bous und die Feuerwehr Wadgassen waren notwendig. Der Verletzte musste patientenschonend aus einer Arztpraxis im ersten Stockwerk nach unten transportiert werden, wo der Rettungsdienst bereits wartete.

 Er war kurze Zeit davor von einem Auto angefahren worden. Die Lindenstraße, die Hauptdurchgangsstraße in Wadgassen, musste für diesen Einsatz voll gesperrt werden.

Kommentare

Kommentare