Anzeige:

Ensdorf. Eine Anwohnerin meldete der Polizeiinspektion Saarlouis am Samstag um 23:44 Uhr einen Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen in der Provinzialstraße in Ensdorf.

Durch die Beamten vor Ort konnte ermittelt werden, dass sich die beiden Unfallfahrzeuge in der Provinzialstraße begegneten, als eines der Fahrzeuge auf die Gegenfahrbahn geriet. In der Folge streiften sich beide Fahrzeuge und kamen nur um Haaresbreite um einen Frontalzusammenstoß herum.

Beide Fahrzeuge waren durch den Aufprall erheblich beschädigt und nicht mehr fahrtauglich. Auch die beiden Insassen mussten durch Rettungskräfte versorgt und zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht werden.

Während der Unfallaufnahme konnten die Beamten bei dem 63-jährigen Verursacher zudem eine erhebliche alkoholische Beeinflussung wahrnehmen und mussten somit eine Blutentnahme sowie die Beschlagnahme seines Führerscheines anordnen.

Durch den Unfall war die Provinzialstraße zeitweise vollgesperrt. Die Polizeiinspektion Saarlouis hat nun ein Ermittlungsverfahren gegen den 63-jährigen aus Saarlouis eingeleitet.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare