Werbung

Anzeige:

 

Schießerei in Remich: Mann greift nach Streit in Lokal zur Waffe

Werbung

Remich – Ein heftiger Streit in einem Lokal auf der Place du Marché in Remich endete gestern Abend fast tragisch. Nach einer verbalen Auseinandersetzung griff ein Mann zu einer Schusswaffe und eröffnete das Feuer auf seinen Kontrahenten. Glücklicherweise verfehlten die abgegebenen Schüsse ihr Ziel.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte der Streit zwischen den beiden Männern im Lokal begonnen und sich dann ins Freie verlagert. Dort wurde der Geschädigte in einer nahegelegenen Gasse körperlich angegriffen, bevor der Angreifer zur Waffe griff und schoss.

Die Kunden auf der Terrasse des Lokals wurden umgehend in Sicherheit gebracht und blieben unverletzt. Der Geschädigte suchte nach dem Angriff Schutz in der Gaststätte.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der flüchtige Tatverdächtige in der Rue de Macher gestellt werden. Der stark alkoholisierte Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft festgenommen und wird heute dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren