Anhänger stürzt nach Fahrfehler um

Pirmasens. Vermutlich ein Fahrfehler hat am Montagnachmittag auf der B427 für einen Unfall gesorgt. Zu dem Unglück kam es gegen 14.45 Uhr, als ein 20-jähriger Lkw-Fahrer, der mit seinem Lkw-Gespann unterwegs war, kurz nach der “Erlenbacher Kreuzung” mit seinem Anhänger am Ende einer lang gezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abkam und auf die Bankette geriet.

Der Anhänger rutschte daraufhin den dortigen Hang hinab, wurde allerdings – vermutlich aufgrund der wesentlich höheren Masse des Zugfahrzeugs – dann wieder aus dem Graben auf die Straße gerissen. Dabei öffnete sich jedoch die Kupplung an der Zugmaschine – die Folge:. Der Anhänger kippte um und blieb mittig auf der Fahrbahn liegen.
Der Schaden am und im Anhänger, der mit hochwertigen Möbeln beladen war, steht noch nicht fest. Das Zugfahrzeug blieb unbeschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Die B427 musste bis 18 Uhr voll gesperrt bleiben, um die Bergung durchführen lassen zu können.

 

 

 

DSC_0260

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,